Inhaltsverzeichnis
Druckansicht
 
Letzte Änderung:
11.07.2018, 09:54
 
 
 

Lerntherapie

Ich komme gerne, weil es mir mit Sarah Spaß macht, Mathe zu lernen. Sarah hat so tolle Spiele und ich habe in der Schule auch bessere Noten. (Ronja, 10 Jahre, GS)

Ich bringe meine Tochter Ronja sehr gerne hierher. Für sie war Mathe ein rotes Tuch und wir als Eltern merkten, dass ein großes Chaos von Zahlen, Zahlenreihen und Mengen in ihrem Kopf war, dem wir ziemlich machtlos gegenüber standen. Durch die Dyskalkulie-Therapie hat Ronja das Chaos in ihrem Kopf ein sehr großes Stück weit geordnet bekommen, Strategien und logisches mathematisches Denken entwickeln können. Auch der Lehrerin ist die Verbesserung deutlich aufgefallen und ich bin sehr dankbar, dass es die Praxis "Weltenwechsel" gibt.  (Mutter von Ronja)

In der LRS-Therapie macht mir alles Spaß, vor allem die vielen Spiele. Da mag ich vor allem Villa Paletti, Dr. Bibber, Peter Pilz, Ratz Fatz, Trampolino, mit Murmeln Laute hören und in den Sand schreiben. Bei all dem werde ich in Deutsch besser. (Leon, 10 Jahre, GS)

Unser Leon versteht sich super mit Frau Benninger. Er geht auch gerne zu ihr. Man merkt schon eine Besserung beim Lesen und Schreiben. (Eltern von Leon)                                                            

Mir hilft es, wenn ich Bewegungen zu Aufgaben machen darf. Das macht dann richtig Spaß. Morsen auf dem Keyboard, als Vorbereitung um kurze und lange Vokale zu unterscheiden, finde ich toll. Ich finde Frau Benninger sehr nett. Die gelernten Strategien der LRS-Therapie kann ich bereits zum Teil in der Schule schon anwenden. (Yannik, 13 Jahre, HS)             

 

 

 
 

 

Integrative lerntherapeutische Praxis Weltenwechsel - Sarah Benninger